Klima schützen - Kosten sparen

Kennen Sie die Möglichkeiten, Ihre Heizkosten zu senken?

Ein Drittel aller Energiekosten, die jährlich in der Bundesrepublik anfallen, entfallen auf die Beheizung von Gebäuden. Hier Energie zu sparen nützt der Umwelt - und dem Geldbeutel.
In Dänemark herrscht ein ähnliches Klima wie in Deutschland. Doch dort wird durchschnittlich 1/3 weniger Heizenergie gebraucht -Techniken energiesparender Gebäudedämmung sind dort bereits weiter verbreitet.

Heizenergie sparen ist möglich - auch bei Ihnen

Der Energieverbrauch eines Gebäudes hängt hauptsächlich von den Wärmeverlusten durch die Außenbauteile ab - Wände und Fenster -, sowie von der Erzeugung der benötigten Heizwärme. Je geringer Wärmeverluste sind, umso weniger Energie ist nötig, um eine bestimmte Raumtemperatur zu erreichen.

Der erste Schritt: eine fundierte Analyse Ihres Hauses

Sie können ein Formular mit den wichtigsten Angaben zu Ihrem Gebäude ausfüllen und uns diese Daten übermitteln. Anhand der Gebäudedaten erstellen wir eine überschlägige Gebäudeberechnung nach den Kriterien der Energieeinsparverordnung. Auf dieser Grundlage geben wir Ihnen Anhaltspunkte:

Je präziser Ihre Angaben sind, umso genauer kann das Haus bewertet werden. Sie erhalten Vorschläge für Modernisierungsmaßnahmen und deren Auswirkung auf die zu erwartenden Energieeinsparung.

Fachkundige Beratung

Eine energetische Sanierung ist am effektivsten, wenn die Gebäudehülle, Heizungsanlage und Warmwassererzeugung aufeinander abgestimmt werden. Natürlich sollen die Investitionen immer unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten betrachtet werden:
Die Energiekosteneinsparung sollte in einem gewissen Zeitraum die Kosten für energetische Sanierungsmaßnahmen ausgleichen.

Durch Dämmung oder Erneuerung von Außenbauteilen des Gebäudes oder Austausch der haustechnischen Anlagenteile wie Heizkessel können Heizkosten und CO2-Ausstoß reduziert und nicht zuletzt eine Wertsteigerung der Immobilie erreicht werden. Des Weiteren verbessert sich nach einer Sanierung der Energiebedarf, der wesentlicher Bestandteil des Energieausweises ist.

Diese Analyse ist für Sie kostenfrei und unverbindlich

Die Aufstellung und Berechnung von Energie- Einsparmaßnahmen basiert auf einer Gebäudetypologie der Stadt Essen. Die Gebäudedaten werden an KERN ingenieurkonzepte weitergeleitet und dort bearbeitet. Ihre Informationen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Auf Wunsch ist ausführliche förderfähige Energieberatung und die Ausstellung eines Energieausweises möglich.